02.11.21 #Erinnerung an Tagebuchnotiz 268/269


Grenzfall stellt Sachverhalt in Frage

Die tägliche WIRKLICHKEIT unseres Lebens spiegelt 
die machbaren MÖGLICHKEITEN sachbezogener Umsetzung 
gedanklich erkannter NOTWENDIGKEITEN wider.

Unverhofft und immer öfter werden klare SACHVERHALTE
durch einen GRENZFALL in Frage gestellt, weil der DRANG 
zur UNERMESSLICHKEIT einer NOTWENDIGKEIT
die GRENZE gebotener VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT durchbricht.
___
© PachT 2012
___

Verpflichtende(?) Dankbarkeit

Wenn DANKBARKEIT
zum GEFÜHL der VERPFLICHTUNG wird,
dann hat der GEBENDE herzlos gehandelt !
___
© PachT 2012
___
… für’s Lesen ! … Bis demnächst … ?
*
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ 
© PachT

Ein Kommentar zu „02.11.21 #Erinnerung an Tagebuchnotiz 268/269

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.