22.07.21 # Erinnerung an Tagebuchnotiz (164)

Vorweihnachtliche Gedanken

FRÜHER
gingen die LEUTE zu WEIHNACHTEN
noch in die KIRCHE,
um GOTTES WORT zu hören.

HEUTE
gehen sie nur noch hin, um wenigstens
einmal im JAHR dem NACHBARN
heuchlerisch-friedfertig zuzuwinkern!
___
© PachT 2010
Veröffentlicht in GLAUBE + HEIMAT
Mitteldeutsche Kirchenzeitung
Nr. 51/52, 19.12.2010: S. 9
___
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ 
© PachT

15.07.21 # In GEDANKEN bei den vom Unwetter BETROFFENEN

E r i n n e r u n g
an das H O C H W A S S E R

W E I M A R ( Thür. ) – am 01.06.2013
I l m p a r k :

Weimar Ilmpark Hochwasser 01.06.13 1

U n f a s s b a r – das BILD dieses ZUSTANDES:

Weimar Ilmpark Hochwasser 01.06.13 2

Der Anblick dieses NATUREREIGNISSES inspiriert mich
zum Teil 14 meines Zyklus
„MOMENTAUFNAHMEN der ELEMENTE“
___

Momentaufnahme der Elemente (14 – 343; 01.06.13)

Die ERDE,
vom WASSER eines endlosen Regens völlig übersättigt,
bietet einen nur schwerbegreiflichen Anblick natürlicher Unordnung.

Nur die leichten Bewegungen der LUFT allein
vermögen nicht, Abhilfe zu bewirken.

Das starke FEUER der Sonne
mit seiner doch die Feuchtigkeit abschwächenden Sogwirkung fehlt.

Das ist das Erlebnis eines UNEINS der Elemente –
mit und ohne Eigenverschulden der Menschen …

„Hochwasser „
nennen das die Sachverständigen.
___

[ Aus meinem Tagebuch –
Gedanken zum Hochwasser am 01.06.13 in Weimar im Ilmpark ]

Weimar Ilmpark Hochwasser 01.06.13 3
Weimar Ilmpark Hochwasser 01.06.13 4
Weimar Ilmpark Hochwasser 01.06.13 5
Weimar Ilmpark Hochwasser 01.06.13 6
Weimar Ilmpark Hochwasser 01.06.13 7

“ Es ist ein großes UNGLÜCK, wenn
man weder genug GEIST hat, um
zu reden, noch genug URTEILSKRAFT,
um zu schweigen
. „
… [J.de la B.]

___

[ Idee / Fotos / Text – © PachT 2021 ]


___*