12.12.22 #VERÄNDERUNGEN und ihre #WAHRNEHMUNG #


Feststellung und Grundsatz vor 11 Jahren

Eine DIAGNOSE verändert (?) das DENKEN, FÜHLEN und HANDELN o d e r
das doch nur für einen MOMENT,
nämlich in der SCHRECKSEKUNDE …

In meiner 907. Tagebuchnotiz
– mitten in der ADVENTSZEIT –
versuche ich nun etwas herauszubekommen …

W a h r n e h m u n g

Noch geistig und körperlich in BEWEGUNG
lese ich, 
denke ich spazieren gehend und 
schreibe ich!

Wer kann in meinem UMFELD da schon wahrnehmen, 
wie alt ich geworden und 
ob ich krank bin?  
__
© PachT 2022
SSW 907  
Gedanken darüber, wie mich andere wahrnehmen
___
Akzeptiere die DIAGNOSE, 
aber nicht die PROGNOSE.
[E. B.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos&Auswahl @
© PachT

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..