05.02.20 # Staat und Kirche im GENDERWAHN #


SPRACHE in WORT / SCHRIFT / UMGANG
bedarf m. E.
k e i n e r formalen PLAUSIBILITÄTSERKLÄRUNG
zur GLEICHBERECHTIGUNG …

Deshalb diese, meine, REAKTION auf diese Ausgabe :

“Es gibt nur wenige BEGEBENHEITEN im LEBEN,
die einen PENIS oder eine VAGINA erfordern.
Alle anderen LEBENSBEREICHE sind
folglich und zweifelsfrei
jedem gleichermaßen zugänglich.“
[F.R. K. / PachT 2020]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Foto @ © PachT @
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Ein Kommentar zu „05.02.20 # Staat und Kirche im GENDERWAHN #

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.