10.02.20 # SPONTANITÄT und ihre gravierenden FOLGEN #


Meine 752. Tagebuchnotiz

Spontanitätsfolgen

Mit einer nicht durchdachten ENTSCHEIDUNG 
gehen zumeist nicht absehbare FOLGEN einher –

die VERANTWORTLICHKEITEN dafür
werden gezielt bis zur UNKENNTLICHKEIT verwischt.

___
© PachT 2020
Gedanken nach der Wahl des Ministerpräsidenten am 05.02.2020 im Thüringer Landtag

“ Die MEHRHEIT war dafür, dass
die MEHRHEIT recht hat.“
[D. T.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotoauswahl @ © PachT @

04.02.20 # Verblassende BEGRÜSSUNGSEUPHORIE #


Die nachstehende PRESSEMELDUNG stimmt schon mal nachdenklich und wirft berechtigte FRAGEN auf …

Der H A U S H E R R*) wurde wohl damals – 2015 – nicht gefragt … ?
Jetzt – 2020 -schafft er TATSACHEN –
weil der HAUSMEISTER**) bislang weggeschaut hat!

*) SOUVERÄN / **) Politiker

“Mit spontan getroffenen politischen ENTSCHEIDUNGEN
gehen zumeist
nicht absehbare FOLGEN einher –
über die VERANTWORTLICHKEIT wird geschwiegen …“
[PachT 2020]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos @ © PachT @

17.09.18 # Fb-Kontakt-Abbruch = unüberlegt, weil spontan, darum fragwürdig #


Zitat Sagen ohne aufpassen

ZR_Hand

652. Tagebuchnotiz … :

SSW652.Gedanke_InterpretationsFehler

I n t e r p r e t a t i o n s F e h l e r

Es ist falsch, 
in den gelesenen SATZ von jemandem, 
sein eigenes DENKEN hineininterpretieren zu wollen! 
___
© PachT 2018 / Gedanke
nach einem spontan erlebten Kontaktabbruch 
auf FaceBook

ZR_Kunst überragend

“Am ANFANG war ein wohl falsches WORT –
am ENDE aber dann das schreckhafte ERWACHEN.“ … 
[PachT 2018]

ZR_Auge

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @  © PachT @

Zitat Umeinander ...

@@@@@@