21.04.22 #NATO-Mitgliedsland #TÜRKEI führt militärische #Offensive in #Nordirak #

Die TÜRKEI, – MITGLIED des VERTEIDIGUNGSbündnisses Nato -, leitete dieser Tage eine militärische OFFENSIVE, also einen ANGRIFF, im NORDIRAK ein.

Meine Reaktion auf die vorstehende Pressemeldung:

LESER-MEINUNG
zu "Türkei startet neue Offensive gegen PKK“ [Politik]
in TA v. 19.04.22; S. 5

Kein Aufschrei und keine Sanktionen 

Die Türkei, ein Mitgliedsstaat des Verteidigungsbündnisses NATO, hat eine militärische Offensive auf fremdem Territorium, - im Nordirak -, begonnen. Eine Meldung im Fernsehen so ganz nebenbei oder in der hiesigen Presse auf einer Seite ganz unten mit 14 Zeilen. Weltweit kein Aufschrei, keine Sanktionen – also alles in bester Ordnung?
Nach welchen Kriterien und vom wem werden eigentlich kriegerische Handlungen nach Gut und Böse bewertet?
___
P. Achim Tettschlag, Erfurt-Melchendorf

Am nächsten Tag bereits fand ich eine fast unverkürzte Veröffentlichung vor:

Meine ausdrückliche Hervorhebung, dass die Nato doch ein VERTEIDIGUNGSBÜNDNIS ist, wurde gestrichen, weil wohl “nicht sein kann, was nicht sein darf“. So ist das nun mal!

“KRIEG 
ist
POLITINFARKT“
[M. H.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl /
© PachT

04.07.21 # ARD-Presseclub zieht Bilanz > 20 Jahre deutsche Militärmission in Afghanistan …

Mein Kommentar unter Bezug auf den zur Zeit praktizierten WAHLKAMPF in Deutschland …
Das sollte nachhaltiges Beispiel in einem islamischen Staat werden ( ? )
Meines Erachtens ein sinnloses Unterfangen fern jeglichen GEDANKENS solidarischen HANDELNS !
Der STEUERZAHLER kommt nun für alles auf !
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ 
© PachT