22.09.21 # GedankenBlätter -31 #

H e u t e   nach nunmehr 3 Jahren weitere AUSGABEN

Im ARCHIV meines Großvaters KARL
geblättert und gefunden …

zz 1887 - 1974 Erinnerung an meinen Opa _ Lose GedankenBlätter 00
“Die FAMILIE ist es, die 
unseren ZEITEN not tut.“
[A. St.]
Meine Großeltern KARL und KLARA –
sie haben mich geprägt …
Seine eigenen WORTE haben sein DENKEN und HANDELN bestimmt und ihm ERFOLG gebracht.
*
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos  © PachT

29.08.21 # Gedanken zur Monatslosung (09)

Heute, - mehr denn je -, ist geboten, sein DASEIN durchdacht zu leben:

Stetige ABWÄGUNG der VERHÄLTNISMÄSSIGKEITEN, BEACHTUNG von WIRKUNG und NEBENWIRKUNG sowie PRO und KONTRA jeglichen HANDELNS.

Weder SELBSTÜBERSCHÄTZUNG noch unüberlegte UNTERWÜRFIGKEIT sowie weder ÜBERTREIBUNGEN noch UNTERTREIBUNGEN sind der menschlichen GEMEINSCHAFT miteinander und im MITEINANDER mit der NATUR nicht dienlich.

GOTT und die GEBOTE können wie ein KOMPASS hilfreich sein, unsere LEBENSQUALITÄT zu sichern, so man gewillt ist, im angebotenen GLAUBEN zu leben.

Bleibt in diesem SINNE zu hoffen, dass die steigende Zahl der KIRCHENAUSTRITTE nicht mit einer sinkenden Zahl GLÄUBIGER einhergeht.  

Mein damaliger KIRCHENAUSTRITT jedenfalls hat mich zu neuem DENKEN geführt, dem ich dankbar nachkomme.
___

“Nur wer an den SIEG glaubt,
wird richtig glauben.“
[H. L.]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto & Auswahl @  © PachT