26.03.21 #Erinnerung an #Tagebuchnotiz (046) #

Auditorium Maximum / Erfurt / Nordhäuser Straße

Wissensstand

FAZIT für mich am heutigen Tage:

Ich stehe mit meinem heutigen WISSEN
noch auf AUGENHÖHE
mit den derzeitigen ERKENNTNISSEN …

das beruhigt einerseits
und ermutigt andererseits,

mit dem L E R N E N
auch im ALTER nicht aufzuhören …

___
© PachT 2008

Heute, am Donnerstag, 06.11.08, war ich als GASTHÖRER
in der Vorlesungsreihe 1 „Geist und Kultur“ des Erfurter Kolleg
zu einem Thema aus der POLITIKWISSENSCHAFT

„POLITIKVERDROSSENHEIT“ (Ursachen und Konsequenzen)
von Prof. Dr. Carl Deichmann, Universität Jena

___

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @
© PachT

27.10.20 # Auch in #Kirchen nur #Augenwischerei statt #Begegnung auf #Augenhöhe

KIRCHE und STAAT haben hierzulande eines gemeinsam:

Historische SPURENSICHERUNG
durch GESCHICHTSMANIPULATION

In der Wochenzeitung der Ev. Kirche
>> GLAUBE + HEIMAT <<
stießen mir die Erörterungen zum Vorgang um den Mohren MELCHIOR
in einer Ulmer Kirchengemeinde doch etwas bitter auf … :

Ich habe der Redaktion
> GLAUBE + HEIMAT < meine AUFFASSUNG dazu wie folgt zur Kenntnis gegeben … :

“Mangelnde AUFRICHTIGKEIT,
auch gegen sich selbst,
ist der GIPFEL
der GEWISSENLOSIGKEIT.“
[Papst Johannes XXIII.]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos / Auswahl @ © PachT