08.12.22 Aus 3 #TAGEBUCHNOTIZEN ein #PRESSEBEITRAG = der #OSTBEAUFTRAGTE per #DIKTAT


Gestern war er in unserer REGIONALPRESSE
der große AUFMACHER >
der OSTBEAUFTRAGTE:

Der POLITIKER,
der von Amts wegen das deutsche VOLK unterteilt …

Dazu musste ich mal wieder meine MEINUNG öffentlich kundtun –
mal sehen, ob diese der REDAKTION gefällt:

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung – 
eine Funktion per Diktat   

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung hat sich vor einem Jahr als ein zweckdienlicher Demokrat unserer Tage erwiesen; er hat sich entgegen seinen eigenen Karrierevorstellungen dem Diktat seiner Partei untergeordnet. In Anerkennung der wohlwollenden Haltung wurde dafür die Amtsstube im Bundeskanzleramt eingerichtet.   
Entfernt sich unsere Gesellschaft von der bisher definierten Demokratie in Richtung einer nicht mehr berechenbaren 
Parteiendiktatur? Parteiinterne Quotenregulierungen geben gegenüber dem Souverän vor, welche Politiker unter welchen Voraussetzungen, - ungeachtet des qualifizierten Fachwissens oder der Erfahrungen im politischen Miteinander auf Wahlkreisebene -, zur Auswahl am Wahltag infragekommen. 
Wenn die Macht der Parteien so zur Gewohnheit wird, dann kann Demokratie gewöhnlich werden; ein Trend, der vom Wähler aber so nicht gewollt sein wird.  
___
“Wer per DIKTAT führt, 
wird [...] kaum respektiert.“
[M. N. / PachT 2022]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto&Auswahl @
© PachT

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..