16.05.22 #GLOBALISIERUNG – ein wirtschaftspolitischer #IRRWAHN #


Meine bereits 2010 getroffene Feststellung hat sich bewahrheitet.

Wenn ich meine damaligen GEDANKEN mit der gegenwärtigen LAGE vergleiche, dann ist mir trotz oder gerade wegen der wahr gewordenen Überlegungen doch angst und bange. Die 882. (346.) Eintragung in mein Politisches Tagebuch gibt das wieder:

I r r w a h n

Die politische und wirtschaftliche ENTWICKLUNG
seit der COVID-19-PANDEMIE hat offengelegt, dass
die EINLASSUNG auf die GLOBALISIERUNG
weltweit ein kollektiver IRRWAHN war.
Aus dem risikobehafteten SCHLINGERKURS
wieder in zielklare FAHRWASSER zu gelangen,
wird einen nicht absehbaren ZEITRAUM beanspruchen.
___
© PachT 2022
SSW 882 / 346  
Gedanken über die derzeitige
Weltwirtschaftslage
___
“Die kleinste KRISE offenbart 
die größten PROBLEME.   
Die  L Ö S U N G : 
Jeder KRISE kann man nur 
mit absoluter EHRLICHKEIT 
entgegentreten.
[St. R. / F.Sch.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto&Auswahl /
© PachT

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.