16.05.22 #GLOBALISIERUNG – ein wirtschaftspolitischer #IRRWAHN #

Meine bereits 2010 getroffene Feststellung hat sich bewahrheitet.

Wenn ich meine damaligen GEDANKEN mit der gegenwärtigen LAGE vergleiche, dann ist mir trotz oder gerade wegen der wahr gewordenen Überlegungen doch angst und bange. Die 882. (346.) Eintragung in mein Politisches Tagebuch gibt das wieder:

I r r w a h n

Die politische und wirtschaftliche ENTWICKLUNG
seit der COVID-19-PANDEMIE hat offengelegt, dass
die EINLASSUNG auf die GLOBALISIERUNG
weltweit ein kollektiver IRRWAHN war.
Aus dem risikobehafteten SCHLINGERKURS
wieder in zielklare FAHRWASSER zu gelangen,
wird einen nicht absehbaren ZEITRAUM beanspruchen.
___
© PachT 2022
SSW 882 / 346  
Gedanken über die derzeitige
Weltwirtschaftslage
___
“Die kleinste KRISE offenbart 
die größten PROBLEME.   
Die  L Ö S U N G : 
Jeder KRISE kann man nur 
mit absoluter EHRLICHKEIT 
entgegentreten.
[St. R. / F.Sch.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto&Auswahl /
© PachT

14.11.21 Der #VOLKSTRAUERTAG und die #FRIEDENSLÜGE #

Streitbare Gedanken an einem denkwürdigen TAG

Die Friedenslüge ist seit langem in der Globalisierung voll verankert.

FRIEDENSLOSUNGEN gibt es allerorten, doch die FEINDBILDKONSTRUKTEURE ersticken sie immer wieder,
um die WAFFENPRODUKTION und den WAFFENEXPORT stets aufs NEUE zu beleben.
Der SEGEN GOTTES fehlt selbstverständlich auch nicht, denn letztendlich organisiert ja der friedliebende STAAT die EINTREIBUNG der KIRCHENSTEUER für die Institution KIRCHE.
>>> Eine HAND wäscht die andere <<<

Besser also, man trinkt mal einen JÄGERMEISTER und entsagt dem AUFRUF zum KAMPFJÄGER
[PachT 2016]

Die KRISE ist vielfältig und weltweit präsent …
Doch da fallen mir WORTE von M. LUTHER ein, nämlich:
“Mit unsrer MACHT ist nichts getan,
wir sind gar bald verloren …“
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos u.
Auswahl / Montage @ © PachT