11.03.22 Der andere #KRIEG – erst verlacht, dann aber doch erschrocken #


Auf diesen Presseartikel musste ich reagieren:

Der andere Krieg

Als ich vor elf Jahren mit dem nachstehenden verbalen Bild an die Öffentlichkeit ging, erlebte ich im Bekanntenkreis und im Netz nur Hohn und Gespött für einen solchen ‘abstrusen Unsinn‘:
„Der nächste, - der dritte -, Weltkrieg findet im Internet statt. Wer da ernsthaft meint, dann würde es keine Verletzten oder gar Tote geben, der irrt und verkennt die Härte der vernetzten Fäden und die Hitze der aufgeladenen Daten. Die Zerstörung erhält eine ungeahnt neue Dimension. Ein Schreckensszenario entwickelt sich ungesehen und der Zeitzünder tickt bereits ungehört. Der Mensch selbst verdrängt diesen Gedanken, doch die Menschheit an sich marschiert geradewegs auf das Inferno zu!“
Heute lese ich in der Presse über bereits milliardenschwere wirtschaftliche Schäden und tragische Todesfälle. Es ist an der Zeit, mehr denn je mit erhöhter Aufmerksamkeit jedwede kriegerischen Geschehnisse in der Welt wahr- und ernstzunehmen. 
___

Veröffentlicht,
aber nicht in meinem Sinne redigiert :

“Das GUTE ist 
in gewissem SINNE trostlos.“
[Kafka]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @
© PachT

2 Kommentare zu „11.03.22 Der andere #KRIEG – erst verlacht, dann aber doch erschrocken #

    1. “Jeder ist seines Glückes Schmied“ –
      ob hier dafür eine gute Ausgangsposition gegeben ist, wage ich zu bezweifeln …
      *
      Für mich jedenfalls ist der Glaube an das Gute im Menschen beschädigt. Wem kann man noch trauen?
      *
      Eine Lösung auf Deine Frage habe ich also nicht !

      Gefällt mir

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..