15.02.22 #Gedanken eines 18jährigen nach der #KUBAKRISE 1962 #


Die MENSCHEN wählten die POLITIKER,
aber KRIEG wollten die MENSCHEN nicht !

Wann wird man je verstehn?
(nach der Melodie “Sag’ mir, wo die Blumen sind?” / Sängerin: Marlene Dietrich)
______________________________________

In der Welt herrscht Zank und Streit,
das Chaos nimmt kein Ende:
Wir wandeln in Dunkelheit.
Was ist gescheh'n?
Man wagt nicht den heil’gen Krieg 
und dem Satan winkt der Sieg …
Wann wird man je versteh'n ?



Alle Pläne dieser Welt
können nicht bestehn;
ganz gleich, wer sie aufgestellt.
Was ist gescheh'n?
Man hat ein Programm erdacht,
doch vergaß man Gottes Macht …
Wann wird man je versteh'n?



Einst, wenn unser Erdenball
aufhört, sich zu drehen;
dann kommt alles hier zu Fall.
Was wird gescheh'n?
Der Allmächtige schweigt nicht
und er hält das Weltgericht …
Dann erst wird man versteh'n !
___
© P. Achim Tettschlag, Erfurt 1963
___
“Das REICH der FREIHEIT / 
steht nicht in den STERNEN.“
[E. B.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos & Auswahl @ © PachT

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.