30.10.21 #Erinnerung an Tagebuchnotiz (264)


Momentaufnahme der Elemente (10)

– Mensch und Natur

Vom Kohlenstaub gezeichnete Betonbunker 
und in die Höhe ragende stählerne Gerippe 
lassen mich hier und heute erahnen 
wie Menschen der ERDE 
abgerungenes Eisenerz und Zuschlagstoffe
mit ihrem technischen Wissen
mittels FEUER, LUFT und WASSER
zu Roheisen werden ließen ...

Ich vernehme die weithin hörbaren Geräusche 
der anrollenden Waggons und ihre Entladung in die Bunker;
ich vernehme das unvermeidbare Rollgeräusch der Schrägaufzüge
und das Knallen beim Schließen der Einfüllöffnungen;
ich vernehme einem Brodeln ähnliche Geräuschkulisse,
die mir die Kraft der chemischen Prozesse vermittelt,
die durch den geordneten Einsatz 
von FEUER, Gas - LUFT - Gemisch und WASSER
am Ende des Prozesses aus der Abstichöffnung
den Roheisenausfluss bewirken ...

Ich bin begeistert, zu was der Mensch fähig
war, ist und hoffentlich auch künftig sein wird, 
wenn es darum geht, die vier ELEMENTE in Frieden
in seinen Dienst zu stellen und zu aller Nutzen zu kombinieren ...
___
© P. Achim Tettschlag 2012
Gedanken beim Rundgang durch den Landschaftspark 
DUISBURG - NORD 
___
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ © PachT

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.