14.07.21 # Erinnerung an Tagebuchnotiz (156)

Gib der Seele ein Gesicht

"Um das LEBEN zu begreifen,
darf man an seiner UNBEGREIFLICHKEIT
nicht vorbeigehen" 

Und ich meine:

"Wer sich
mit der UNBEGREIFLICHKEIT des LEBENS
auseinandersetzt,
der kann
der SEELE ein GESICHT geben."
___
© PachT 2010
Fortschreibung eines Gedankens von Hanns Cibulka
___
Tagebuchnotiz meines Grossvaters Karl
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ 
© PachT