07.05.22 Über die #KUNST – in meiner Wochenendbetrachtung #

846. GEDANKENSPIEL 
zum THEMA Kunst
mit Worten anderer wie von
O. Hassenkamp, P. Horton 
u. H. Eisenreich
Moderation / Fotoauswahl – © PachT

K u n s t

Somit wird deutlich und verständlich:

Wer sich in diesem Sinne entscheidet,
der hat begriffen:

+++ *** +++
“KUNST kommt von KÖNNEN.
Käme es von WOLLEN, 
so hieße es WUNST.“
[Fr. N.]
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
A l l e n 
ständigen BESUCHERN und 
auch zufälligen GÄSTEN 
meiner Blog – Site wünsche ich
ein erholsames WOCHENENDE
sowie  
einen gesunden START
in die neue KALENDERWOCHE
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ © PachT

15.11.21 #BildungsModus #

Wenn ich an der bei uns nahegelegenen SCHULE vorbei gehe, dann komme ich sowohl nach dem beobachteten VERHALTEN der freiheitsliebenden HERANWACHSENDEN als auch des AUFTRITTS der zukunftsorientierten LEHRERSCHAFT und der standesbedachten ELTERN arg ins Grübeln … Daraus nun resultiert meine 852. TAGEBUCHNOTIZ :

Bildungsmodus

Guter UNTERRICHT wird 
von zwei SÄULEN getragen, nämlich
sowohl 
vom WILLEN des UNERFAHRENEN, 
etwas lernen, begreifen und können zu wollen 
als auch 
vom KÖNNEN des LEHRENDEN, 
sein WISSEN begreifbar, 
sprich: anschaulich und spielerisch, 
zu vermitteln! 
___
© PachT 2021 / 852 (330)
Gedanken über bildungspolitische Aspekte 
___
  
“Nichts ist letzten Endes so heilig 
wie die REDLICHKEIT 
unserer GESINNUNG.“
[R.W. E.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ © PachT