11.03.20 # WELTFRIEDEN nicht in SICHTWEITE … #


Auch eine weltweit
katastrophale SITUATION wie
durch den C O R O N A V I R U S
bringt die REGIERUNGEN der WELT und deren LOBBYISTEN nicht auf die IDEE, das WELTKLIMA zu verbessern …

Wäre das nicht ein erster SCHRITT ?

Ob die “sogenannten“ VERTEIDIGUNGSMINISTER, oder soll man sie besser als “KRIEGSMINISTER“ bezeichnen, ihren friedfertigen SONNTAGSREDEN aus mal FRIEDENSTATEN folgen lassen ?
Noch ist Z E I T !

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto  @  © PachT @
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

17.03.19 # POLITIKER sprechen darüber nicht #


Deutsche POLITIKER sprechen darüber nicht; sie plakatieren lieber kommentarlos
wie hier an der Thüringer STAATSKANZLEI in ERFURT / Regierungsstraße

Man sollte dieses BUCH einfach gelesen haben, bevor man zur E U R O P A W A H L geht …

Der WAHRHEIT ein Stück näher …
Glaubt man jemandem, der vor ORT war mehr als politischem GESCHWÄTZ
fernab vom wirklichen GESCHEHEN ?

“ Die HEUCHELEI der politischen ELITE
ist die WIEGE aller gesellschaftlichen ÜBEL. “
[H. J. / PachT 2019]

Ein TRAUM, der sich zu meiner LEBENSZEIT wohl nicht mehr erfüllen wird –
wenn überhaupt … !


Die STÜTZEN der GESELLSCHAFT meiden das grelle LICHT der WAHRHEIT;
stattdessen suchen sie ihr vermeintliches HEIL im SCHATTEN der UNKLARHEIT …

© PachT
@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT @ © PachT @
********* ++++++++++ ************

26.04.15 # ZDF heute : Starkes Erdbeben in Nepal #


=> NaturKATASTROPHEN scheint es noch zu wenig zu geben, dass
die Politiker die ZEIT finden, immer neue FEINDbilder zu entwerfen :!:
*

Trauer I

.
SSW195.Gedanke_Mensch_Natur (Neufassung)
.

Grausige Unerschrockenheit

Das Schlimme unserer ZEIT ist,
dass die zu unverhofften MOMENTEN
ausbrechenden KATASTROPHEN
die MENSCHHEIT nicht mehr erschrecken …

Ungeachtet dessen
begegnen sich MENSCHEN in jedem MOMENT
in zerstörerischer ABSICHT –
mit seelischer und körperlicher GEWALT …

So verliert die MENSCHHEIT
den BLICK auf den ABLAUF des WELTGESCHEHENS
und wird sich so unbemerkt selbst zugrunde richten …
___
(C) PachT 2011 / 2015

*

Wolken und Berge
.

Zwischen FREUD und LEID ist die BRÜCKE nicht breit. “ [Unb.]

.

Heilige Elisabeth am Fuße der Wartburg ESA
___*