30.10.19 #POLITIK und #Demokratie in drei #PHASEN sind auch #heute noch #akut #


Meine politische BETRACHTUNG
aus dem Jahre 2011
hat nicht an AKTUALITÄT verloren …

Wenige Tage vor der Thüringer LANDTAGSWAHL stelle ich diese hier noch einmal zum NACHDENKEN darüber ein … :

Drei – Phasen – Politik

ERSTENS:

Der gewählte POLITIKER
dankt den wenigen WÄHLERN
für ihre gerade mal so für ihn ausreichenden,
aber gültigen STIMMEN,
um umgehend, bereits im Lärm des WAHLSIEGES,
mit seiner POLITIK
zum eigenen perspektivischen MACHTERHALT
zu beginnen …

ZWEITENS:

Der nun so motivierte und praktizierende POLITIKER formiert
ohne tiefgründige QUALIFIZIERUNG
die MITARBEITER
des ihm unterstellten MACHTAPPARATES
in den MINISTERIEN bzw. ÄMTERN
zu seiner uneingeschränkten GEFOLGSCHAFT
mit der kostenintensiven KONSEQUENZ,
GUTACHTEN jeglicher Art
von außenstehenden DIENSTLEISTERN fertigen zu lassen,
um so mangelndes konstruktives DENKEN
seines BEAMTEN- und MITARBEITERSTABES
vor seinen LOBBYISTEN zu verschleiern …

DRITTENS:

Die plakatierten WAHLVERSPRECHEN
geraten mit ihrer schnellen ENTFERNUNG
beim POLITIKER
dann auch sehr schnell in VERGESSENHEIT,
durch die bei ihm umgehend
gedanklicher FREIRAUM dahingehend geschaffen wird,
das GELD der STEUERZAHLER
durch nicht nachvollziehbare GESETZE

zu verzocken,
veraltete STAATSSTRUKTUREN
wider besseren WISSENS
ob des SELBSTERHALTES willen zu verfestigen und
all sein unbegreifliches HANDELN,
– damit seine WÄHLER verhöhnend -,
als seinen glaubwürdigen EINSATZ
für die ihm am Herzen liegende ALLGEMEINHEIT
mit eindringlichen Worten vermitteln zu wollen …
___

© PachT 2011

Politisches Empfinden

Für einen prominenten P O L I T I K E R *)
ist „POLITIK jeden TAG ein SPIESSRUTENLAUF“;
für den normalen W Ä H L E R

ist jeder TAG eine VERHÖHNUNG durch die POLITIK –
so unterschiedlich wird POLITIK wahrgenommen

___
*) Horst Seehofer (CSU) 2011 –
THÜRINGER ALLGEMEINE / Zitat
Heute ist er BUNDESINNEN- u. HEIMATMINISTER

“Alle MENSCHEN
werden aufrichtig geboren
und sterben als LÜGNER.“
[Vauvenargues]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotoauswahl @ © PachT @

19.07.19 # POLITIKER müssen sich schon fragen lassen, … #


wenn sie wieder besseren WISSENS,
a b e r immer offensichtlicher klare ENTSCHEIDUNGEN unterlassen bzw. gar verabsäumen wie in diesem >> FALLE

Meine persönliche AUFFASSUNG wurde
in unserer REGIONALPRESSE veröffentlicht:

“PRINZIPIEN sind diejenigen GESETZE,
die am ehesten von POLITIKERN
selbst gebrochen werden.“
[P. D. / PachT 2019]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotoauswahl @ © PachT @

07.04.19 # LÄCHERLICHKEIT wird zum PROBLEM #


LÄCHERLICH- und ERNSTHAFTIGKEIT
sind oftmals sehr nahe beieinander :

Dieser Tage las ich, – nicht überrascht -,
in unserer REGIONALPRESSE folgendes:

Dazu hatte ich zweifelsfrei, wie folgt,
sofort einen STANDPUNKT:

LESER-MEINUNG
zu „Datenschutz kontra Kommunalwahlrecht“ [EF – Allgemeine]   
in TA v. 04.04.2019 / S. 13

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis.  Einem möglichen Abdruck … stimme ich hiermit zu:
__

Konträre Gesetze

Als ich vor sechs Jahren am Stammtisch meine Meinung darüber kundtat, dass die Bürokratie unseres demokratischen Rechtsstaates mittlerweile so verworren ist, dass die Regierenden, – die die Gesetze selbst mit auf den Weg gebracht haben -, heute nicht mehr erkennen, wo es denn nun eigentlich lang geht“, wurde diese als lächerlich hingestellt. Dieser Tage lese ich, – nicht überrascht -, in der Regionalpresse: „Datenschutz kontra Kommunalwahlrecht … in der Kritik“. Nun werde ich zurückfragen, ob aus dieser Lächerlichkeit nicht doch ein ernsthaftes Problem geworden ist.  Nicht nur, dass mittlerweile konträre Gesetze das gesellschaftliche Leben behindern, – nein -, im konkreten Falle müssen sogar Kandidaten für einen Posten als Volksvertreter  Gefahr, – ausgehend von denen, die sie wählen sollen -, für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit und ähnliche schutzwürdigen Interessen für sich und ihre Angehörigen fürchten. Eine hausbackene Gefahr in Verzug! Oder wurde da bisher eine mögliche gesellschaftliche Schieflage verschwiegen?
___
P. Achim Tettschlag, Erfurt-Melchendorf

“ ANGST ist bei GEFAHR das gefährlichste.“ [Heine]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT @ © PachT @