03.01.21 Die #Jahreslosung 2021 und meine #Gedanken … #


Der COVID-19-Virus hat es weltweit nicht geschafft, das Bewusstsein der Menschen zu korrigieren; nämlich im Wissen um den Nächsten ihr Denken und Handeln neu
zu orientieren.
BARMHERZIGKEIT schliesst Respekt gegenüber seinem Nächsten ein. Stattdessen erlebe ich bei meinen öfteren Stadtspaziergängen – auch persönlich betroffen – leider immer häufiger unliebsame Begebenheiten, die doch unweigerlich schmerzlich sind …
Sind die Menschen durch frühere Pandemien, Weltkriege und Naturkatastrophen nicht klug geworden, den Sinn der Barmherzigkeit in die Tat zum Wohle aller umzusetzen?

“Der MENSCH kann
aus eigener KRAFT niemals
das BÖSE aus der WELT schaffen.“
[M.L. K.]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ © PachT

29.04.17 # Zweite nachösterliche WochenendBetrachtung #


594. GEDANKENSPIEL zum THEMA  Misericordias domini
mit WORTEN anderer wie  S.&I. Starck u. F. Beutelrock / Moderation u. Fotos: Eisenach (Thür.)  – © PachT ]

Misericordias domini       

 Für BARMHERZIGKEIT 
schreibt man keine RECHNUNG …

weil Güte ist, 

wenn man das   l e i s e   tut, 
was die anderen   l a u t  sagen!
___

“ BARMHERZIGKEIT ist die HÖFLICHKEIT der SEELE. “
[ Ch. Tsch. ]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE und
einen gesunden START in die neue WOCHE!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

@@@@@@@@@@@@@@@@  © PachT  @@@@@@@@@@@@@@@@@@@@