09.11.22 #HYMNE der #SENIOREN #

S e n i o r e n – H y m n e

Ich stehe am Gehsteig, da tobt der Verkehr.
Wag' mich nicht rüber, seh' die Ampel kaum mehr.
Der Verkehrspolizist, der's gut mit mir meint,
der winkt mich hinüber. Er ist unser FREUND!

Ich sitze beim Doktor und bin eingepennt,
muss ewig warten - bin kein Privatpatient!
Der Doktor, der es dennoch gut mit mir meint,
verabreicht mir Zäpfchen. Er ist unser FREUND!

Nachts kann ich schlecht schlafen, steh' am off'nen Fenster.
Irgendwo Party. Ich höre Gespenster!
Der junge Nachbar, der es gut mit mir meint,
schenkt mir dann OHROPAX. Er ist unser FREUND!

Der mächt'ge Sozialstaat, der über uns wacht,
erhöht auch die Rente. Doch dann über Nacht:
Höhere Kosten. So werden wir 'geleimt'.
Da muss man schon fragen: Wo ist unser FREUND?

___
© P. Achim Tettschlag, Erfurt, 09.02.13
frei nach dem Lied "Der Volkspolizist" 
von Erika Engel (Text) und Hans Naumlikat (Musik)
Veröffentlicht:
THÜRINGER ALLGEMEINE / Leserseite am 23.09.2013 und
BIBLIOTHEK deutschsprachiger GEDICHTE Bd. XX; S. 145
___
“SENIOREN sind 
die einzige noch wachsende 
BEVÖLKERUNGSGRUPPE.“
[Ubk.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos&Auswahl   @
© PachT