17.07.22 Die #Ampelkoalition und deren ideologisch begründete #Ignoranz des #EU-#Gesetz zur klimafreundlichen #ATOMNUTZUNG


Die Ampelkoalition ruiniert die ERGEBNISSE der über 70jährigen erfolgreichen WIRTSCHAFTSPOLITIK, um ihre IDEOLOGIE der UNVERNUNFT brachial umzusetzen:

Zu so viel wirtschaftspolitischen IRRSINN musste ich mich trotz RUHEMODUS ganz einfach äussern:

LESER-MEINUNG
zu "Wo Atomenergie eine Zukunft hat“ [Politik]
in TA v. 13.07.22; S. 5

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis.  
Einem möglichen Abdruck stimme ich hiermit zu:

Energieversorgung ist die Zukunftsfrage für jedes Landes 

Die Ampel der Energieversorgung steht für die meisten unserer europäischen Nachbarländer auf “Grün“, hierzulande aber auf “Rot-Gelb“. Das bedeutet, dass täglich schwierige wirtschaftliche Zeiten prognostiziert und folglich schon geübt werden, aber mit dem Geld des deutschen Steuerzahlers, der in der EU den höchsten Nettozahler repräsentiert, die Sanierung bzw. der Neubau von Atomkraftwerken in anderen Ländern mitfinanziert wird. 
Kann das eingedenk der Tatsache, dass Kernenergie gemäß des jüngsten EU-Gesetzes als klimafreundlich eingestuft ist, noch europäische Normalität sein? 
Wenn Ideologie den Vorrang vor der Erhaltung und Weiterentwicklung des in über siebzig Jahren Geschaffenen hat, - dabei sind folgerichtig die neuen weltpolitischen und wirtschaftlichen Bedingungen zu berücksichtigen -, dann ist offensichtlich in der Ampel ein Kurzschluss aufgetreten. Hoffentlich ist dieser noch reparabel! 
___
P. Achim Tettschlag, Erfurt-Melchendorf
___

Leicht verändert, aber veröffentlicht

(das Bild daneben war darüber) :

“VERNUNFT rät zu VERSTAND.“
[M. H.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl /
Montage @ © PachT
Der BETREIBER dieser Web-site ist zwar bis mittig AUGUST im PAUSENMODUS –
manchmal wird seine RUHE leider gestört – wie heute wieder !
***

Ein Kommentar zu „17.07.22 Die #Ampelkoalition und deren ideologisch begründete #Ignoranz des #EU-#Gesetz zur klimafreundlichen #ATOMNUTZUNG

  1. Irrsinn: Früher haben alle geraucht. Der ‚Genuss‘ von Nikotin war normal, und da die Allgemeinheit rauchte, wurde es von der Gesellschaft vollkommen akzeptiert. Was man einst gut befunden hat, wird heute mit Füßen getreten. Mittlerweile stellte man fest, wie schädlich es ist, wenn man raucht. Rauchen wurde verteufelt und in der Öffentlichkeit abgeschafft.
    Mit den Atonkraftwerken ist es ähnlich. In der EU hat jedes Land ein solches und deshalb findet man es gut. Doch wohin mit dem Atommüll? – Da fällt mir Afrika ein. Geht doch auch sonst aller Dreck dorthin. – Ironie off. „Weiterentwicklung des Geschafften“? Es gibt wichtigeres als Wirtschaft, nämlich Verantwortung gegenüber der Gesellschaft! Die CDU hat sich zusammen mit SPD in der Vergangenheit mehr als ausgeruht und nichts auf die Beine gebracht, was unserer Gesellschaft heutzutage dienlich ist.

    Gefällt mir

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..