20.03.12 # PARALLELISIERUNG # Goethe und ich


Am 26. Mai 2009 schrieb ich
in mein TAGEBUCH “SEELENSCHWINGUNGEN
nachstehenden 69. GEDANKEN :

Innere Stärke

“ Seitdem ich
meine SCHWÄCHEN offenlege,
gewinne ich im Zusammenleben mit anderen
an innerer STÄRKE „

69.Gedanke_Innere Stärke

Dieser Tage fand ich einen AUSSPRUCH
von Johann Wolfgang v. Goethe mit folgendem WORTLAUT :

„Derjenige,
der sich mit EINSICHT für beschränkt erklärt,
ist der VOLLKOMMENHEIT am nächsten.“

PachT und Goethe in Ilmenau

Hier erkenne ich ein AUFEINANDERTREFFEN
zweier GEDANKEN zu einem gleichen SACHVERHALT …

Für mich eine motivierende BESTÄTIGUNG
der aktuellen BEDEUTUNG der gesellschaftlichen Wertediskussion …
___

3 Kommentare zu „20.03.12 # PARALLELISIERUNG # Goethe und ich

  1. Hallo Pacht25,

    habe mich über deinen Vorschlag zum Pi-Wettbewerb gefreut. – Kein Wunder, dass du das Leben mit einer gewissen Gelassenheit siehst, bei den fruchtbaren Vorgaben, die du hier offenbarst.

    freundlicher Gruß
    Kleckerseite

    Gefällt mir

  2. Zum ersten Gedanken: Ja! Und es braucht auch innere Stärke, um die Schwächen offen zu legen!

    Zum zweiten Gedanken: Sobald ich meine inneren Schranken erkenne, ist es an der Zeit, sie einzureißen und durch Tore zu ersetzen, die ich je nach Notwendigkeit öffne oder verschließe.

    Viele liebe Grüße,
    Holda Stern

    Gefällt mir

  3. Auch das ist Kunst, ist Gottesgaben, aus ein paar sonnenhellen Tagen
    sich so viel Licht ins Herz zu tragen, dass, wenn die Sonne längst verweht, das Leuchten immer noch besteht. (Goethe)

    mit einem Sonnengruß aus Südhessen
    Monika

    Gefällt mir

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..