27.02.20 # AKTUALITÄT früherer ANSICHTEN #


E i n

erklärt
den h e u t i g e n ANBLICK
politischer W I R K L I C H K E I T :

Die BIBEL über die MACHT

Beim Propheten Micha 2,1 schon hieß es:

„Wehe denen, die SCHADEN zu tun trachten, weil sie die MACHT haben … „,

In unserer Zeit muss es vorausschauend bereits heißen:

„Wehe denen, die SCHADEN zu tun trachten, weil sie die MACHT haben  wollen … „
___
© PachT 2011

Wahlkampf – Fazit

Die LÖSUNG gesellschaftsrelevanter FACHFRAGEN den PARTEIEN und deren LOBBYISTEN – VERBÄNDEN zu überlassen, würde für die ZUKUNFT bedeuten,
sich mit halbwahren FORMULIERUNGEN und verwässerten LÖSUNGSWEGEN
zufrieden geben zu wollen –
das kann es doch nicht sein !
___
© PachT 2013

Unmögliches möglich

“ Damit das MÖGLICHE entstehe, muss immer wieder das UNMÖGLICHE versucht werden. “

Dieser motivierende GEDANKE
scheint die POLITIKER unserer Tage
kaum zum Handeln zu bewegen …
Denn
in der Politik wird allzu oft das MÖGLICHE
n i c h t   in die Praxis umgesetzt und
so das   s c h e i n b a r   UNMÖGLICHE
wider besseren Wissens   v e r h i n d e r t
___
© PachT 2013

“Ist es nicht doch merkwürdig,
dass MENSCHEN heutzutage lieber
den verletzenden SÄBEL ziehen als
nützliche SCHLUSSFOLGERUNGEN.“
[A. P. / PachT 2020]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT u. Fotos / Auswahl / Montagen  @  © PachT @

27.10.19 #Wahltag #Thüringen #Wahlergebnis #Jetzt schon?


Die REGIONALPRESSE kannte schon das WAHLERGEBNIS und gab es bereits 6 Tage vorher dem WAHLVOLK, – dem SOUVERÄN -, zur KENNTNIS …
Ist somit heute noch mit einem massiven ANSTURM auf die Thüringer WAHLLOKALE zu rechnen, wenn doch schon alles klar ist ?

Noch ein paar meiner WAHLGEDANKEN
aus der Vergangenheit, die aber m. E. noch aktuell sind … :

E r s c h r e c k e n d : Das ist ein WAHLPLAKAT zur VERBLÖDUNG des SOUVERÄNS

“Die ZUKUNFT ist die AUSREDE derer,
die in der GEGENWART nichts tun wollen.“
[H. P.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos @ © PachT @
##################