27.09.20 #GEDANKEN zur #MONATSLOSUNG 10/20 #

Suchet der Stadt Bestes !

Aber was, – verdammt noch einmal -, ist denn das Beste für eine Stadt?

Eine Stadt, die von Straßenlärm erfüllt ist, deren Plätze und Parks mehr und mehr vermüllen, deren Einwohner sich kaum noch kennen und den friedfertigen Umgang verlernt haben …

Der Stadt Bestes ist nur noch schwer zu erahnen : Die gute alte Zeit war irgendwann einmal die schlechte neue Zeit.
Mein Großvater sagte oft:
“ALLES zu seiner ZEIT.“

Das Wohlergehen einer Stadt hat offensichtlich seine stets zeitgemäße Vielfalt, die von den einen ausgiebig gelebt und von den anderen geduldig ertragen wird.

Das Gebet aber wird wohl nur von denen gesprochen, die der Stadt,
– im wahrsten Sinne des Wortes -, Bestes wollen.

Werden es von denen immer weniger?

Alles wollen immer nur das Beste, aber ohne
selbst dafür etwas tun zu wollen!

“Noch immer haben die
die WELT zur HÖLLE gemacht, die vorgeben, sie
zum PARADIES zu machen.“ [Fr. H.]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ © PachT

08.09.20 #Weimar – #Impressionen von oben #

Am 11.07.2020 waren wir wieder
mal, – wie so oft -, in WEIMAR und
entdeckten diesmal auf dem Goetheplatz diesen mobilen Aussichtsturm …

Es herrschte ein enormer Andrang,
so dass wir uns entschieden, einmal irgendwann inmitten einer Woche herzukommen, um diesen Blick auf die Stadt Weimar zu genießen …

_____________________________

Am 03.09.2020 war es dann so weit;
wir ließen uns 81 m über dem Goetheplatz in luftige Höhe heben und erlebten eine historische Stadt inmitten einen Park gesetzt:

“Wer VORSTELLUNGSVERMÖGEN
ohne WISSEN hat, hat
FLÜGEL und keine BEINE.“ [J. J.]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ Text © PachT 

Man sieht ab jetzt diese STADT
aus einem vollkommen anderen
B L I C K W I N K E L …

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++