19.10.20 #Monolog und das #Reinheitsgebot der #Seele #


Meine 790. Tagebuchnotiz … :

Selbstgespräch

Im SELBSTGESPRÄCH
kommt man zumeist besser mit sich selbst ins Reine
als in einem aufreibenden DIALOG.

__
© PachT 2020
Gedanken über Beleidigungen, Angriffe und Mobbing
im gesellschaftlichen Alltag

“Vieles ist wahrscheinlich,
denn fast alles ist möglich.“
[W. M.]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ © PachT 

+ + + + + + + + + + + + + +

28.06.19 # JA oder NEIN – wie soll es denn nun sein ? #


Gestern erschien in der REGIONALPRESSE
nachstehende MELDUNG … :

Ich frage jetzt:
WARUM eigentlich nun diese Pressemeldung?

GEDANKEN dazu
aus meinem Politischen TAGEBUCH:

“RELIGION
hat nichts mehr zu fürchten,
als unzureichend
verstanden zu werden.“ [St. L.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT/ Fotomontagen @ © PachT @

06.01.18 # WochenendBetrachtung der machbaren MÖGLICHKEITEN #


BEGREIFEN was los ist

627. GEDANKENSPIEL zum THEMA  Möglichkeit
mit WORTEN anderer wie  E. Pannek und G. Branstner
Moderation u. Fotoauswahl  –  © PachT

M Ö G L I C H K E I T

Zitat Möglichkeit 1

F o l g e r i c h t i g  also:

Zitat Möglichkeit 2

___Richard Breslau OB in EF 1871 - 1889

“ Wenn jemand nichts über mich weiß, ist alles möglich. “  [ S. Sp. ]

2016.10.17. Kyffhäuser Impression 27>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen BESUCHERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE und
einen gesunden START die neue WOCHE !

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

2016.10.17. Kyffhäuser Impression 30

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ TEXT- / FOTOAuswahl  @@  © PachT @@