19.03.22 # Erinnerung an Tagebuchnotiz 542/543 #

Demokratie der Moderne

Erst  WAHLKAMPF der auserkorenen KANDIDATEN 
für das AMT
und dann
STRASSENSCHLACHTEN der vermeintlichen 
WÄHLERSCHAFTEN ...

Das ist DEMOKRATIE der MODERNE in AMERIKA ...

Den deutschen POLITIKERN und JOURNALISTEN 
kommt diese gelegen:
den einen zur ABLENKUNG 
von den eigenen SCHWÄCHEN und 
den anderen zur ERHÖHUNG ihrer DRUCKAUFLAGEN ... 
___
© PachT 2017  
SSW 542 / 207
Gedanken nach der Vereidigung des 45. US-Präsidenten
___

BIO – grafie

Jedwede BIOGRAFIE, - ob selbst geschrieben 
oder von einem selbst Außenstehenden -, 
ist immer eine subjektive BEWERTUNG 
der PERSÖNLICHKEIT 
mit objektiven STÜCKWERKEN gespickt, um
den ANSCHEIN hohen WAHRHEITSGEHALTS 
zu vermitteln.
___
© PachT 2017  
SSW 543
___
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto&Auswahl © PachT

20.12.21 #OFFENBARUNG über den #Genderwahn

Die Journalistin Petra Gerster trat nunmehr auch in der MDR-Talkshow >RIVERBOAT< auf, um ihre GENDER-SPRACHLEHRE erneut zu verteidigen. Deshalb habe ich in meiner 858. Tagebuchnotiz nun doch noch einmal einen weiteren GEDANKEN von mir über das GENDERN formuliert …

GenderSexismus

GENDERN ist 
SEXISMUS der Moderne;                                                                                                                                                                                                      nämlich 
FRAUEN über die SPRACHE                                                                                                                                                                                                  auffallend sichtbarer werden zu lassen.         
___
© PachT 2021 
SSW 858 / 333 
Gedanken über einen fragwürdigen Aspekt 
der Journalistin Petra Gerster über das Gendern
___
“STEIGERUNG der UNWISSENHEIT 
ist BESSERWISSEREI.“
[G. U.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl / Montage @ 
© PachT