27.11.22 #Gedanken zur #MONATSLOSUNG (12)

Die Erkenntnis des Herrn wird mit diesem Text deutlich, nämlich sich durch positives Denken und Handeln trotz aller objektiven Gegensätze und Widersprüche im Leben immer wieder friedfertig  anzunähern und um beidseitiges Verständnis zu werben. 

Die Gegenwart leider lässt erkennen, dass weltweit dem Willen, solch Gutes zu tun, dem Machtstreben, - warum auch immer -, der Vorrang eingeräumt wird.   

Daran kann und wird sich nichts mehr ändern. 
Das individuelle Bemühen zum Guten kann dem kollektiven Druck zum bösartigen Beherrschen untereinander nicht standhalten.

Die weltlichen Gerichte konnten diesen zwischenmenschlichen Zustand nicht beenden; auf Gottes gerechtes Gericht wird man ganz individuell mit Hoffnung gespannt sein.    
“POLITIK ist die KUNST, 
HOFFNUNG auf HOFFNUNG 
zu machen.“
[H.-J. Qu.-S.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @
© PachT

Meiner LESERSCHAFT wünsche ich
eine gute ADVENTSZEIT …

+ * + *

30.10.22 #Gedanken zur #MONATSLOSUNG (11)

^
^
Wir leben in einer neuen Zeit des “Kalten KRIEGES“. 
Politiker und Journalisten verklären jede auf ihre Art, 
- mal übereinstimmend und mal widersprüchlich -, 
die Wirklichkeit. 
Erfahrungen und Lehren aus Krisen werden ignoriert, Erkenntnisse und Tatsachen aus Kriegen werden kaschiert und 
so werden noch bestehende Brücken der Verständigung wider besseren Wissens gesprengt, um die existierenden Widersprüche als Sprengstoff zur Durchsetzung der jeweils aufgebauten Absichten gegenüber dem anderen zu nutzen.
*
Weh denen, ... , die sich als Sieger brüsten, ... ,
verursachtes UNHEIL als HEIL für die Menschen 
erkämpft zu haben.   
^
“Der MENSCH ist der ANFANG der RELIGION, 
der MENSCH der MITTELPUNKT der RELIGION, 
der MENSCH das ENDE der RELIGION.“
[L. F.]
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos  @
© PachT