08.05.20 # 75 Jahre nach dem WELTKRIEGSENDE …


immer noch kein WELTFRIEDEN in SICHT #

Während die einen immer noch trauern,

bilden andere unverfroren den NACHWUCHS für den nächsten KRIEG aus …

Sowohl auf der einen Seite
als auch auf der anderen Seite
sagt man dazu FRIEDENSPOLITIK
zur ERHALTUNG des FRIEDENS.

“Es gibt zwei schöne Dinge
auf der Welt:
ERINNERN und VERGESSEN.
Und zwei hässliche:
ERINNERN und VERGESSEN.“
[R. R.]

Nachfolgend einige themenbezogene T A G E B U C H N O T I Z E N ,
die mich heute noch immer wieder nachdenklich stimmen …

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos u. Auswahl @ © PachT @

10.09.19 #Predigt und Alltag#


stehen in beiden Kirchenleitungen im Widerspruch.

Dieser Tage nahm ich mit Verwunderung den nachstehenden PRESSEARTIKEL in einer KIRCHENZEITUNG zur KENNTNIS … :

Der REDAKTION
übermittelte ich dazu meine MEINUNG … :

“Der TOD ist einsilbig, a b e r
er hat immer das letzte WORT.“
[L. R.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ © PachT @