19.06.20 # Gibt es da einen #UNTERSCHIED ? … #


Vom GEDANKEN zur TAGEBUCHNOTIZ
zum PRESSEBEITRAG … :

Gibt es ideologische Parallelen 
zwischen den
damaligen BILDERSTÜRMERN 
und den
heutigen DENKMALSTÜRZERN ?

Meines Erachtens > JA < nämlich
die UNFÄHIGKEIT,

historische EPOCHEN
realistisch, also zeitbezogen
zu beurteilen, einzuordnen
und stets neu zu bewerten.

Diesen GEDANKEN hielt ich nun als
meine 773. Tagebuchnotiz fest … :

“Wo sich IDEOLOGIE darauf beschränkt,
dagegen zu sein,
wirkt sie staatstragend.“
[R.&D. D.]

+++++

Nach einem verbalen Schlagabtausch auf Facebook sah ich mich veranlasst, meinen STANDPUNKT dazu in einem PRESSEBEITRAG darzustellen, da ich in unserer Regionalpresse einen m. E. sehr guten Beitrag gefunden hatte:

Zwei Tage später erschien meine als PRESSEBEITRAG formulierte TAGEBUCHNOTIZ (773.) leicht gekürzt in der REGIONALPRESSE
@ IDEE @ @ Text / Fotoauswahl @ © PachT @

08.06.20 Berechtigte #FRAGE bedarf der #ANWORT des dazu #BERECHTIGTEN #


Meine 769. Tagebuchnotiz in einer KRISENZEIT …

A n t w o r t

Auf berechtigte FRAGEN
in der GESELLSCHAFT
sollten ANTWORTEN

von befähigten MENSCHEN,
– also von den somit dazu BERECHTIGTEN -,
gegeben werden. Wer aber ist das?

__
© PachT 2020
Meine Gedanken zum Krisenmanagement
in der Coronakrise 2020

“Auf die QUALITÄT der FÜHRUNG
kommt es an, nicht auf ZAHLEN.“
[S.M. M.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ © PachT @