19.04.22 #BRÜSKIERUNG des #Bundespräsidenten durch die #Ukraine wird hingenommen und schöngeredet #


Bei TWITTER las ich am 12.04. 22 eine unmissverständliche FESTSTELLUNG :

Meine ANTWORT dazu erfolgte prompt und eindeutig, zumal zwischenzeitlich die BRÜSKIERUNG des BUNDESPRÄSIDENTEN durch den ukrainischen PRÄSIDENTEN bekannt geworden war :

Noch vor dem Erscheinen der PRESSEMELDUNG über den skandalösen VORGANG wider aller diplomatischen VERNUNFT hatte ich dieser ZEITUNG meine persönliche AUFFASSUNG bereits zukommen lassen:

Der Ton macht die Musik, auch in der Politik

Der TON vom ukrainischen Präsident Selenskyj und dessen Botschafters in Deutschland seit Kriegsbeginn sind für mich unerträglich geworden. Bei aller Tragik: Ich vernehme keine friedensorientierten, sondern hasserfüllte Schwingungen in der Sprache gegen mein Land und das sowohl in den TV-Reden des Präsidenten als auch in den wiederholten Ausführungen des Botschafters in den TALK-Shows. Ich bin enttäuscht!
Die nunmehr gegenüber dem Bundespräsidenten erfolgte Erklärung zur persona non grata ist für mich die Krönung einer fragwürdigen politischen Haltung gegenüber einem Land, von dem man Hilfe und Solidarität erwartet und bereits bekommen hat. Die Politiker werden global betrachtet mit ihrer Wortwahl immer brutaler und, für mich gesehen, somit immer unberechenbarer. Es herrscht offenbar auch ein Krieg der Mutmaßungen und Fehlinformationen. Die Geheimdienste scheinen sich weltweit zu verselbständigen.
___
P. Achim Tettschlag, Erfurt

Mit der VERÖFFENTLICHUNG
von diesem Beitrag rechne ich nicht !

“Wir sind die letzten, / 
die noch wissen, / 
wovon sie schweigen.“
[E. B.]
Es ist für mich unerträglich, dass die REGIERUNG meines Landes BRÜSKIERUNG
und BELEIDIGUNGEN unwidersprochen hinnimmt, schönredet und honoriert –
einfach ein SKANDAL und MISSACHTUNG ihrer BÜRGER !
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos &Auswahl © PachT

4 Kommentare zu „19.04.22 #BRÜSKIERUNG des #Bundespräsidenten durch die #Ukraine wird hingenommen und schöngeredet #

  1. Diplomatisch gesehen war das von Selensky ausgesprochene Einreiseverbot gegen unseren BP Steinmeier und die Anmerkungen des Botschafters Melnyk ein „Griff ins Klo“. Aber ich habe Verständnis, obwohl man „die fütternde Hand nicht beißen sollte“. Man merkt, je brutaler Putin und seine Armee vorgehen, desto blanker liegen die Nerven aller Beteiligten und desto rauer sind die Worte des ukrainischen Präsidenten. Diplomatisch unklug, aber ehrlich und kriegsbedingt.
    Spätestens mit der Krim-Annexion 2014 hätte unsere Regierung die Beziehung zu Putin ändern müssen. Stattdessen macht sie Verträge mit Gazprom. Nicht nur Merkel, sondern vor allem SPD Anhänger ließen sich von Putin umgarnen, wie eine Spinne im Netz. Alles für die Wirtschaft…!?
    Ich kann Selensky und Melnyk verstehen. Was kostet ein Menschenleben?

    Gefällt mir

    1. Das ist eine Meinung, die ich zu akzeptieren habe; dennoch ändere ich meine Auffassung derzeit nicht.
      Zwei US-Präsidenten lassen auf fremden Territorien zwei mutmaßliche TERRORISTEN ermorden, anstatt sie gefangen zu nehmen und vor ein internationales GERICHT zu stelle. Was hatten beide gewußt, um den USA zu schaden? PUTIN gehört vor ein internationales Tribunal, aber vielleicht wird er auch umgebracht, und das wird dann auch als normal abgetan.
      Nun beginnt das NATO-Land TÜRKEI mit der Ausrottung der KURDEN – das ist schon Normalität und wird in den Medien nebenbei mal erwähnt.
      Über den Krieg in JEMEN und die abzusehenden Folgen wird schon gar nicht mehr berichtet – schon normal.
      Deutschland macht mit unterwürfigen Gesten neue Abhängigkeiten wider besseren Wissens mit KATAR; jeder weiß, was für politischer und kultureller Sprengstoff sich hier entwickeln kann.
      Joe Biden hat über die NATO alles erreicht, was er wollte: Die KOLONIALISIERUNG von EUROPA. Ab jetzt bestimmt er die Friedens- und Wirtschaftsordnung.
      Für mich steht die gottlose WELT, – deren Herrscher in einer Vielzahl ihren Amtseid auf die Bibel geleistet haben und Kriegshandlungen segnen -, auf dem KOPF.

      Gefällt 2 Personen

      1. Ich gebe Dir in allem vollkommen recht! Bereits in der Bibel steht: „Du sollst nicht schwören!“
        Welch ein Paradoxon! So ist es mit der gesamten Welt.

        Gefällt mir

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..