17.01.20 # SPIEL mit GEDANKEN anderer #


Mein 100. GEDANKENSPIEL
mit WORTEN anderer . . . :
___

GLAUBE

Wo das WISSEN aufhört,
fängt der GLAUBE an …

in so fern scheint es zu stimmen,
wenn jener dieser Tage sagte:

„Ich denke,
dass jeder einen GLAUBEN braucht …“

Das aber könnte die Ursache
dafür sein, dass

die WELT in zwei KLASSEN geteilt ist:
in die,
die das UNGLAUBLICHE glauben,
und in die,
die das UNWAHRSCHEINLICHE tun.

Kurzum

man glaubt gern,
was man wünscht …

Zum Beispiel :

… der MENSCH von heute glaubt
an eine neue DREIFALTIGKEIT:
an den SEX,
an die ZUWACHSRATE und
an die VORFAHRT …

Also:
ER sieht die WELT
wie er sie gerne hätte,
und nicht, wie sie tatsächlich ist !!!
___

“WORTE sind wie SALZ;
auf die MENGE kommt es an.
[E.R. H.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Foto u. Auswahl   @ © PachT @