28.02.20 # SPIEL mit GEDANKEN anderer #


Mein 116. GEDANKENSPIEL
mit WORTEN anderer :

E R F A H R U N G E N

ERFAHRUNG ist der NAME, den
die MENSCHEN ihren IRRTÜMERN geben.

Denn

die WELT steckt immer noch voller FEHLER,
die darauf warten,
endlich begangen zu werden …

Da gibt es Leute, die haben erfahren müssen, dass

das SALZ der ERDE zu sein,
kein ZUCKERSCHLECKEN ist …

Da kenne ich welche,

die haben zwar keinen KOPF
im eigentlichen SINNE;
aber ihr GESICHT kennt jeder!

… da allerdings fragt man sich,

womit eigentlich denken die,
wenn nicht mit dem KOPF?

Ich höre jetzt lieber an der Stelle auf, denn

an dem, was ich an mir selber erfahren habe,
finde ich genug, ein WEISER zu werden,
wenn ich nur ein guter SCHÜLER wäre …
___

“ERFAHRUNGEN
nützen gar nichts, wenn
man keine LEHREN daraus zieht.“
[Friedrich der Große]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos @ © PachT @

27.02.20 # AKTUALITÄT früherer ANSICHTEN #


E i n

erklärt
den h e u t i g e n ANBLICK
politischer W I R K L I C H K E I T :

Die BIBEL über die MACHT

Beim Propheten Micha 2,1 schon hieß es:

„Wehe denen, die SCHADEN zu tun trachten, weil sie die MACHT haben … „,

In unserer Zeit muss es vorausschauend bereits heißen:

„Wehe denen, die SCHADEN zu tun trachten, weil sie die MACHT haben  wollen … „
___
© PachT 2011

Wahlkampf – Fazit

Die LÖSUNG gesellschaftsrelevanter FACHFRAGEN den PARTEIEN und deren LOBBYISTEN – VERBÄNDEN zu überlassen, würde für die ZUKUNFT bedeuten,
sich mit halbwahren FORMULIERUNGEN und verwässerten LÖSUNGSWEGEN
zufrieden geben zu wollen –
das kann es doch nicht sein !
___
© PachT 2013

Unmögliches möglich

“ Damit das MÖGLICHE entstehe, muss immer wieder das UNMÖGLICHE versucht werden. “

Dieser motivierende GEDANKE
scheint die POLITIKER unserer Tage
kaum zum Handeln zu bewegen …
Denn
in der Politik wird allzu oft das MÖGLICHE
n i c h t   in die Praxis umgesetzt und
so das   s c h e i n b a r   UNMÖGLICHE
wider besseren Wissens   v e r h i n d e r t
___
© PachT 2013

“Ist es nicht doch merkwürdig,
dass MENSCHEN heutzutage lieber
den verletzenden SÄBEL ziehen als
nützliche SCHLUSSFOLGERUNGEN.“
[A. P. / PachT 2020]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT u. Fotos / Auswahl / Montagen  @  © PachT @

10.01.20 # Damit fing es an :


Mein erstes “GEDANKENSPIEL
mit WORTEN anderer

Derzeit sind es nun schon weit
über 700 GEDANKENSPIELE, d. h.,
dass wenigstens 1.600 ZITATE
von mir moderiert wurden …

01
DUMME SPRÜCHE 1
über unseren ALLTAG im allgemeinen

Er hat mit der WEISHEIT
den LÖFFEL gegessen

… Danach

hatte er stets das BEDÜRFNIS,
sich a u s z u d r ü c k e n –
wie einen S C H W A M M .

… Sein Standpunkt war eben:

K l a p p e r n
gehört zum MUNDWERK

… FAZIT:

Maßloses SELBSTBEWUSSTSEIN
lässt sich ganz hervorragend durch
äußerst mäßige INTELLIGENZ
ausgleichen …

eben

Voller Beutel, leerer Kopf –
armer, armer TROPF …
___
© PachT / Erfurt im Februar 2007

“Wir kommen nie zu GEDANKEN. Sie kommen zu uns.“ [M. H.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos  @ © PachT @