11.08.20 Mein #DANK …


… n i c h t dafür, dass
mich gestern viele anlässlich meines
D R E I V I E R T E L –
JAHRHUNDERT-LEBENS
an mein ALTWERDEN erinnerten,
*
s o n d e r n dafür, dass
sie noch an mich gedacht haben !

Ich habe mich über all die
G L Ü C K W Ü N S C H E
per Telefon, SMS, WhatsApp,
Kommentare auf WordPress und Facebook sowie auf dem Postweg
sehr gefreut … Ich versichere:

auch wenn es an manchen Tagen immer schwerer fällt …

Noch lange
gehen, sehen, hören, lesen,
denken und schreiben können …

Hier bin zu finden … auch später noch !
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ © PachT
###############
———————————–

14.10.18 # Zwei ÜBERRASCHUNGEN in der 41. Kalenderwoche 2018 #


Zwei erfreuliche NACHRICHTEN 
erreichten mich am Mittwoch dieser Woche:

1)

BuchMagazin MontagsLyriker Bd. 4 Cover

PachT nunmehr nicht nur in der Reihe, sondern
auch im Magazin der MONTAGSLYRIKER …

BuchMagazin MontagsLyriker. Bd. 4 S. 6_7 P. Achim

___

2)

Zum anderen wurde wider ERWARTEN 
ein von mir sehr kritisch verfasster PRESSEBEITRAG gedruckt:

TA-Artikel zum Tod eines Soldaten 2018.10.09 3 Blog 141018

“Erfolgreich bleibt, wer nicht weiß, warum er es wurde.“  [T. G.]

zz DAUMEN hoch

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOs  @ © PachT @