26.12.21 # Erinnerung an Tagebuchnotiz 376/377 #

D a z w i s c h e n

Jemand belehrte mich, dass
zwischen REDEN und TUN das MEER liege.
Jetzt weiß ich auch, warum
das MEER oftmals so aufgewühlt ist:
Es ist der Widerstreit zwischen REDEN und TUN ...
___
© PachT 2014
___

Freude trotzdem

Wer in einem traurigen MOMENT 
dennoch FREUDE empfindet, 
kann sich wahrlich   g l ü c k l i c h   schätzen ...
___
© PachT 2014
___
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @  © PachT

17.12.21 # Erinnerung an Tagebuchnotiz 358/359 #

Unmögliches möglich

"Damit das MÖGLICHE entstehe, 
muss immer wieder 
das UNMÖGLICHE versucht werden." 

Dieser motivierende GEDANKE 
scheint die POLITIKER unserer Tage 
kaum zum Handeln zu bewegen ... Denn

in der Politik wird allzu oft das MÖGLICHE 
n i c h t   in die Praxis umgesetzt und so 
das  s c h e i n b a r  UNMÖGLICHE
wider besseren Wissens v e r h i n d e r t.
___
© PachT 2013 
SSW 358 / 119
Ein Gedanke von Hermann Hesse 
in unsere heutige Zeit übertragen
___

Politisches Markenzeichen

POLITIKER,
denen e i n  “dickes Fell" zueigen ist,
haben mehrheitlich  k e i n   "starkes Rückgrat".
___
© PachT 2013 
SSW 359 / 120
___
IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto @  © PachT