10.11.20 #Unbeweglichkeit im #Denken u. #Handeln der #Institutionkirche


Am 27. Oktober 2020 formulierte ich meine > AUFFASSUNG < zu der mir unverständlichen HALTUNG einer KIRCHGEMEINDE in ULM ( BW ) …

Die kirchliche Wochenzeitung “Glaube + Heimat“ veröffentlichte meine GEDANKEN ungekürzt :

Hier der Originalabdruck :

“Es ist davor zu warnen, sich
geschichtliche PERIODEN oder PERSÖNLICHKEITEN
für die TAGESPOLITIK gewissermaßen
zurechtzuschnitzen
und es sich so bequem zu machen.“
[H. E.]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ © PachT

Ü b r i g e n s : Der MOHR
in der MOHRENAPOTHEKE
in der Erfurter Innenstadt,
den ich von Kindheit an
im Mittelsegment des Schaufensters dort stehen sah, wurde nunmehr auch liquidiert –
warum eigentlich ?

Der NAME wurde nicht geändert – wie inkonsequent !

06.11.20 Meine #Meinung und deren #Veränderung durch den #Journalismus …


… einfach so ( ! ) ,
weil die #Kritik wohl nicht so ins gesellschaftliche #Klischee paßte …

Hier die mich herausfordernde PRESSEMITTEILUNG der DPA … :

Hier meine AUFFASSUNG –
schon mit HINWEIS auf die journalistische WEGLASSUNG … :

“EHRLICHKEIT macht sich bezahlt, aber vielen […] scheint
die BEZAHLUNG
nicht auszureichen.“
[K. H. ]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto @ © PachT
% -% –% –%