29.12.19 # KINDERN wird nun die RESPEKTLOSIGKEIT …


> staatlich sanktioniert < infiltriert !

So werden die HERANWACHSENDEN zur radikalen UMSETZUNG der KLIMAPOLITIK aufgehetzt, gegen die zu rebellieren, die
nach dem 2. WELTKRIEG den heutigen WOHLSTAND mit ihrer Hände ARBEIT erst geschaffen haben …
So wird bewusst den JUGENDLICHEN ihre ZUKUNFT mit ATOMWAFFENLAGERN in ihrer HEIMAT und die deutschen WAFFENEXPORTE zum TÖTEN von MENSCHEN in politischen KRISENGEBIETEN vorenthalten !
*
„Wacht auf, Verdummte dieses Landes …“,
die JUGEND wird es euch nicht danken !
*
Mit lapidaren ENTSCHULDIGUNGEN einer Reihe VERANTWORTLICHER sowie POLITIKER am gestrigen Tage kann eine solche politische ENTGLEISUNG nicht einfach unter den TISCH gekehrt werden … !

Hier zum Nachlesen der TEXT:

„Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorad, Motorad, Motorad.
Das sind tausend Liter Super jeden Monat, meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

Meine Oma sagt, Motoradfahren ist voll cool, echt voll cool, echt voll cool.
Sie benutzt das Ding im Altersheim als Rollstuhl, meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

Meine Oma fährt im SUV beim Arzt vor, beim Arzt vor, beim Arzt vor.
Sie überfährt dabei zwei Opis mit Rollator, meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert, geläutert, geläutert.
Stattdessen macht sie jetzt zehnmal im Jahr ne Kreuzfahrt, meine Oma ist doch keine Umweltsau.

Meine Oma ist doch keine Umweltsau.
___
https://youtu.be/7r3t8WDfe1A
___

Ich bin empört,
das ist kein SPASS mehr !

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotoauswahl @ © PachT @

01.07.13 # S E N I O R E N – H Y M N E #


[ Bildmontage mit Text frei nach dem Lied „Der Volkspolizist“
Erika Engel (Text) und Hans Naumlikat (Musik) / Fotos – © PachT ]

.

Senioren - Hymne

.

S E N I O R E N – H Y M N E
– eine Parodie

Ich stehe am Gehsteig, da tobt der Verkehr.
Wag‘ mich nicht rüber, seh‘ die Ampel kaum mehr.
Der Verkehrspolizist, der’s gut mit mir meint,
der winkt mich hinüber. Er ist unser FREUND !

Ich sitze beim Doktor und bin eingepennt,
muss ewig warten – bin kein Privatpatient !
Der Doktor, der es dennoch gut mit mir meint,
verabreicht mir Zäpfchen. Er ist unser FREUND !

Nachts kann ich schlecht schlafen, steh‘ am off’nen Fenster.
Irgendwo Party. Ich höre Gespenster !
Der junge Nachbar, der es gut mit mir meint,
schenkt mir dann OHROPAX. Er ist unser FREUND !

Der mächt’ge Sozialstaat, der über uns wacht,
erhöht auch die Rente. Dann aber doch über Nacht:
Höhere Kosten. So werden wir ‚geleimt‘.
Da muss man schon fragen: Wo ist unser FREUND ?

___

Bahnhofstraße Hinterhof
Erfurt / Blick auf Hinterhof der Bahnhofstraße

.

Im ALTER kommt es eigentlich immer nur darauf an,
mit wieviel HEITERKEIT man seinem VERFALL entgegengeht.

[A. L.-H.]

.

Dom
Erfurter Dom als Zerrbild in einem Bürogebäude im Brühl