19.04.21 # Das aber doch #zumindest …

Es ist schon manchmal ganz schön krass, was das so auf >Facebook & Co.< abgeht. Von dieser FESTSTELLUNG ausgehend, entstand meine 816. Tagebuchnotiz …

Zumindest …

Man muss mich nicht
unbedingt mögen wollen,
aber zumindest doch respektieren.

___

© PachT 2021
Gedanken nach unschönem Schlagabtausch auf Facebook

“Ein jeder MENSCH hat
rechtmäßigen ANSPRUCH auf
ACHTUNG von seinen MITMENSCHEN,
und wechselseitig ist er dazu auch
gegen jeden anderen verbunden.“
[I. Kant]

IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl (pixabay) @
© PachT

15.03.21 #Unkraut überwuchert bald Nutzbringendes … #

Analytische Gedanken zur Entwicklung von Vandalismus, Mobbing u. Kriminalität.
Hier: Meldung der Thür. Allgemeine v. 11.03.2021; Seite 14 / Ausgabe Erfurt
als Impuls zu meinen Überlegungen …

… zusammengefasst in meiner 811. (308.) Eintragung ins Politische Tagebuch :

U n k r a u t

Die politische FÜHRUNG einer NATION,
die das gesellschaftliche FELD primär mit
grenzenloser FREIHEIT ohne BEIGABE
von PFLICHTBEWUSSTSEIN bestellt, lässt
RESPEKTLOSIGKEIT gegenüber dem Nachbarn
und MISSACHTUNG dessen LEISTUNGEN
wie UNKRAUT wuchern –

der EHRLICHE war, ist und bleibt der DUMME
und zahlt letztendlich den SCHADEN …

___
© PachT 2021

“UNKRAUT vergeht nicht und
wächst in jedermanns GARTEN “
[Ubk.]